Gib mir Zeit, vier Wochen …

… bewerfe ich sie mit Blumen, werde ich zum Fußabtreter, auf den sie sich niedersetzt und den Fernseher einschaltet.

Dumm gelaufen … Ob es jemals wieder das Licht der Welt erblickt … ich könnte gleich eine Schmonzette draus machen. Ursprünglicher Titel. Im Gegenwind der Frauen auch das noch. Huscht auch im Netz rum … ein Zeugnis ungegorenen Mostes. Was will der Mann – wenn sie nicht zuhört. Das habe ich doch irgendwo als Intro schon gesagt, pass auf.

An Stelle eines Vorworts … einer Einleitung … mehrfach habe ich überlegt, wie man dieses Manuskript angehen soll. Ich könnte eine Kurzversion anbieten, für die, die ihre Neugier schnell erfüllt sehen wollen. Die ließe sich so darstellen. 1995 – eine Frau liebt einen Mann, plötzlich liebt sie noch einen. Eine Dreiecksbeziehung. Das kann nicht gutgehen. 1998 – Ein Mann liebt eine Frau, plötzlich liebt er noch eine. Die Dreiecksbeziehung verwandelt sich zur Viereckbeziehung. Das kann nicht gutgehen. 2001 Der Mann liebt eine Frau, er flieht ins Internet, plötzlich liebt er noch eine. Und noch eine. Das kann nicht gutgehen. Ungefähr so reizvoll wie ein an der Straßenlaterne festgemachtes Fahrrad. Wenn du nur das eine willst, und das andere nicht bekommst. Nun … heul noch … kriegst es nicht hin … es muss am Wasser liegen. Im Kopf. In den Beinen. Da nützt auch nicht die Erinnerung, dass du mehr als zwei Jahre täglich zu Fuß durch die Stadt gezogen bist, die immergleiche Strecke … hin und wieder zurück.

stdtreisen

Du hast recht, ich muss mich um mein Kind kümmern. Aber schön wäre es, könnten wir mal reden … Rosa rief an, mir zum Geburtstag gratulieren, ich könnte sie wieder anrufen, sie habe einen gesunden Sohn zur Welt gebracht, Steißlage zwar, aber gesund. Ihre Brüste entzündeten sich noch, sie habe auch Fieber … scheinbar ein Appell, mich wieder mehr um sie zu kümmern. Nun habe ich mich seitdem erfolgreich darum gedrückt anzurufen, ich weiß nicht warum. Habe ich nicht genug der inneren Verbindungen zu ihr aufgebaut, indem ich mich stunden- nein tagelang um die vor Jahren entstandenen Texte bemühte? Die Stimme aus der anderen Umlaufbahn. Gewiss doch, ich der Jesus oder Pastor oder Heiliger dieser Geschichte. Sicher wird das Baby mein Herz erweichen. Wird die inzwischen drei Jahre alte Tochter mir den Beweis ihrer Pfiffigkeit und Begabung und Entdeckungslust antreten, und sicher würde ich sehen, dass die Kinder … mit mir nichts am Hut haben.